Freitag, 9. Juni 2017

Mike Quinsey ~ 9 Juni 2017

Die Zeit schreitet weiter, und sie wartet dabei auf niemanden, denn es steht der Aufstieg an! Mittlerweile nähert sich der Zeitpunkt, ab dem es sicher genug sein wird, eine wahre Fundgrube an Informationen zu enthüllen, die über eine sehr lange Zeit vor euch geheim-gehalten worden war.  Eine Menge an wesentlichen Veränderungen wartet darauf, bekannt gemacht zu werden, Veränderungen, die euch und eure Gesellschaft innerhalb sehr kurzer Zeit transformieren werden. Die Übergangsperiode, in der ihr euch zurzeit befindet, wird nicht mehr lange andauern und wird für diejenigen unter euch, die sich auf den Aufstieg vorbereitet haben, bald zu Ende sein. 

Die Entwicklungen haben einen Punkt erreicht, an dem es kein Zurück mehr gibt zu den alten Methoden, die euch vom alten Regime der Dunkelmächte aufgenötigt worden waren. Ihre Kontrollherrschaft über euch wird schwächer, und sie haben nicht mehr jene Macht wie früher. Zwar gibt es immer noch Gruppen, die Geheimoperationen im Weltraum um die Erde inszenieren, aber sie werden absolut daran gehindert, ihre Waffensysteme außerhalb eures Sonnensystems zu installieren. Es werden Schritte unternommen, aufgrund derer sie nicht mehr in der Lage sind, ihrer Pläne einer Beherrschung des äußeren Weltraums zu realisieren, und außerdem überwachen die Blauen Avianer eure Fortschritte, um euren Erfolg sicherzustellen. Zwar können sie nicht wirklich eingreifen, dürfen aber aufgrund ihrer historischen Verbundenheit mit euch auch gewisse Ausnahmen machen, und diese Gründe reichen viel weiter zurück in die Vergangenheit, als euch historisch bekannt ist.  

In eurer Zeit wird die Wahrheit über eure Geschichte als Menschen-Rasse bekannt werden und somit eure Geschichtsbücher korrigieren bezüglich inkorrekter Informationen über eure Evolution. Zweifellos wird einer der wichtigsten Aspekte derjenige über die Herkunft der unterschiedlichen Rassen und deren Evolution sein, sowie auch der Zweck des Lebens, der kein zufälliges Geschehen ist sondern Bestandteil eurer notwendigen Erfahrungen, die eine Weiterführung eurer Evolution garantieren. Akzeptiert, dass ihr nicht „allein euer Körper“ seid – sondern eine Seele, die alle Aspekte des Lebens erfährt – auch in unterschiedlichen Rassen – entsprechend ihren jeweiligen Notwendigkeiten. Das Ziel ist eine Evolution hin zu einem Punkt, an dem ihr nicht länger in den niederen Schwingungs-Ebenen existieren müsst sondern euch in die LICHT-Reiche weiterbewegen könnt, wo kein Übel mehr wohnt. 

Gebt niemals jener Negativität Raum, die um euch herum vor sich geht; werdet einfach zu Zuschauern; und wenn es Zweck eures Lebens ist, ein gutes Beispiel für Andere zu sein, bleibt zu allen Zeiten fest in euren eigenen Aura-Schwingungsfeldern. Eure Aura ist euer Schutz gegen negative Energien; vermeidet also Handlungen, die diesen Schutz aufweichen, – wie etwa zornige Reaktionen auf irgendetwas.  Es ist auch bekannt, dass in extremen Fällen eine negative Wesenheit in eure Aura eindringen kann, wenn diese beschädigt ist,  was zu Problemen führen kann, wenn eine solche Wesenheit eure Handlungen und Gedanken beeinflusst. Das kann dann sogar dazu führen, dass ihr – gegen euren Willen –  negativ gesteuerte Aktionen durchführt. Besessenheit ist zwar selten, aber auf jeden Fall ist es sinnvoll, sich solcher Risiken bewusst zu sein.  

Es ist nie zu spät, sich über die den Leuten anhaftenden normalen, akzeptierten Aspekte des Lebens hinauszubewegen. Sobald ihr die Kraft der Bedingungslosen LIEBE begriffen habt und Andere als Eins mit euch erkennen könnt, werdet ihr keine Schwierigkeit darin sehen, euer Leben entsprechend zu führen. Statt des „die und wir“ werdet ihr erkennen, dass der physische Körper lediglich ein Vehikel ist, das ihr nutzt, um Erfahrungen innerhalb des Materiellen Universums sammeln zu können. Und daher erleben, erfahren alle Seelen gemeinsam und handeln deshalb sozusagen unisono. Und am Ende habt ihr alle viele Lebenszeiten durchlebt und euch als Mann oder Frau zum Ausdruck gebracht – entsprechend eurer jeweils noch anstehenden notwendigen Erfahrungen. Da habt ihr zum Beispiel als jemand gelebt, der eine bestimmte Religion praktiziert, – oder ihr habt euch stattdessen zuweilen entschieden, Atheist zu sein. Es spielt keine Rolle, wie ihr eure Fortschritte erreicht, solange dies auf einem Pfad geschieht, der euer Verständnis der Wahrheit fördert, denn das ist es, was von einer zu nächsten Lebenszeit bleibt. 

Fortschritt bedeutet aber auch nicht, dass ihr einem vorbestimmten Pfad folgen müsst, sondern dass jede Erfahrung euch weiter in Richtung der gesamten Wahrheit bringt. Schließlich werdet ihr höchstwahrscheinlich euren Pfad selbst 'abstecken' müssen, um eure Evolution voranzubringen. Irgendwann werdet ihr den Punkt erreichen, an dem ihr nicht länger einer bestimmten Gruppe angehören müsst sondern über eure eigene Zukunft selbst bestimmen könnt. Falls ihr Hilfe benötigt, werdet ihr immer zu jemandem hingeführt werden, der das Wissen hat, das ihr benötigt. Auf der Erde wird genau so viel unkorrekte Information verbreitet wie Wahrheit, aber je weiter ihr euch entwickelt, desto fähiger werdet ihr, jene Dinge zu erkennen, die nicht der Wahrheit entsprechen. 

Euren eigenen Überzeugungen zu leben, solange ihr auf Erden weilt, kann sehr schwierig sein, denn nur wenige Menschen werden eure Position verstehen, und noch weniger Menschen werden sie akzeptieren können. Deshalb ist es das Beste, nur dann darüber zu reden, wenn das Thema sich in einer normalen Unterhaltung ergibt, und dann gebt nur das von euch, was die andere Person zufriedenstellt. Zu viel Information lässt andere Personen zuweilen abschalten, weil es über deren Bereitschaft, zu verstehen, hinausgeht. Ihr könnt sicher sein: wenn eine Person bereit ist, wird sie jemanden „finden“, der ihre Weiterentwicklung fördern kann. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass eine „falsche“ Person euren Weg kreuzt, doch das kann auch ein Test sein, ob ihr sicher sein könnt, dass ihr die Fähigkeit des Scharfblicks und Unterscheidungsvermögens erlangt habt. 

Natürlicherweise spielen eure Geistführer eine Rolle in eurer Evolution, aber sie drängen sich euch nicht auf, – es sei denn, ihr selbst bittet sie um Hilfe oder es handelt sich um eine lebensentscheidende Situation. Sie kennen euren Lebensplan und tun ihr Bestes, euch bei diesem Plan zu halten. Falls ihr inkorrekte Entscheidungen trefft, mischen sie sich nicht ein, aber sie helfen euch möglicherweise, indem sie die Konsequenzen dieser Entscheidung mildern. Sie fällen kein moralisches Urteil über eure Handlungen, denn das ist nicht der Zweck ihrer Anwesenheit, sondern sie werden versuchen, euch zum Besseren hin zu beeinflussen, weil sie ja euren Lebensplan kennen. Mit eurer fortschreitenden Entwicklung kann es wahrscheinlich auch dazu kommen, dass ihr noch einen weiteren Geistführer benötigt, der noch genauer auf eure Notwendigkeiten eingestimmt ist; und dann gibt es einen Wechsel. 

Wie ihr seht, wird eure Evolution als äußerst bedeutsam eingestuft, und deshalb wird viel Sorgfalt darauf verwendet, darauf zu achten, dass jede Lebenszeit so produktiv wie möglich verläuft. Denn schließlich wurde euch ja ein Lebensplan an die Hand gegeben, der euren Notwendigkeiten entspricht; und bevor ihr inkarniertet, wird euch dieser Lebensplan bewusst gemacht worden sein, und ihr habt dessen Erfahrungs-Inhalten zugestimmt. Daraus folgt, dass auch eure engsten Freunde ihrerseits Lebenspläne haben, die euch in diese Pläne mit einschließen, weil ihr eine wichtige Rolle darin spielt. Die Wahrscheinlichkeit ist, dass ihr auch schon in vielen früheren Zeiten zusammen gewesen wart – auch in unterschiedlichen Beziehungen. Und natürlicherweise werdet ihr auch flüchtige Bekanntschaften gehabt haben, die ohne größere Bedeutung „kommen und gehen“. 

Ehen oder ähnliche Beziehungen sind die wichtigsten Perioden in eurem Leben; und das gilt auch für Beziehungen, die nicht funktionieren sondern einfach nur die Notwendigkeit einer solchen Art Erfahrung aufzeigen. Gutes Karma ist etwas, was ihr jederzeit erreichen könnt, besonders da, wo es eine unbekannte Person mit einbezogen hatte. „Eine gute Wende verdient die nächste“, und das stimmt insofern, als das, was ihr Anderen antut, oder für Andere tut, im Laufe der Zeit wieder zu euch zurückkehrt; und da könnt ihr Karma zuweilen von einer Lebenszeit zur nächsten weitertragen. Seid versichert, dass keine Lebenserfahrung vergebens ist, trotz ihrer äußerlichen Erscheinungsmerkmale. Wenn ihr begreift, wie sich das alles auswirkt, könnt ihr wesentlich mehr aus eurem Leben und Wirken in Richtung eines zufriedenstellenden Ausgangs machen. 

Ich hinterlasse euch meine LIEBE und meinen Segen; möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen. Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst. 

In LIEBE und LICHT,
Mike Quinsey

http://glingerman.blogspot.de/2017/06/deutsch-mike-quinsey-9juni-2017.html | Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org